AKTUELLES

Verkehrsunfall 09. Dezember 2020

Um 15:20 wurden wir heute von der Landeswarnzentrale zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person (T2) alarmiert. Wie auch schon vor 6 Tagen war die sogenannte „Gigerlkreuzung“ zwischen Schrems und Langschwarza die Unfallstelle. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zu einem Zusammenprall zwischen zwei Fahrzeugen, wobei ein Fahrzeug über die angrenzende Böschung stürzte. Wir übernahmen die Verkehrsregelung sowie gemeinsam mit der FF Kottinghörmanns die Aufräumarbeiten, während die FF Schrems einen Zugang zu einer noch im Fahrzeug befindlichen Person mittels hydraulischem Rettungsgerät geschaffen hat und die Fahrzeugbergungen mittels LAST durchführte. Nach ca. 1,5 Stunden konnten wir wieder ins FF-Haus einrücken. Danke an alle beteiligten Einsatzkräfte für die gewohnt gute Zusammenarbeit und eine schnelle Genesung allen Unfallbeteiligten.


Freiwillige Feuerwehr der Stadt Schrems Freiwillige Feuerwehr Kottinghörmanns Rotes Kreuz Gmünd Rotes Kreuz Schrems Polizei Niederösterreich